Besonders kleine Unternehmen haben oft Probleme die unternehmerische Entwicklung zu dokumentieren und zu planen. Warum ist das so?

 

„Unternehmensberater wollen nur große Unternehmen als Kunden, weil diese mehr und schneller zahlen.“

Selbstverständlich ist das Beratungsbudget bei großen Unternehmen höher als bei kleinen. Aber jedes dieser Unternehmen benötigt Hilfe. 81 Prozent aller Unternehmen in Deutschland haben zwischen einem und neun Mitarbeitern. Daher gibt es hier auch viel mehr Probleme als bei den 4 Prozent mit 50 und mehr Mitarbeitern.

 

„Berater für kleine Unternehmen sind zu teuer.“

Beratung muss nicht teuer sein. Bei einfachen Themen wie der Budgetierung, Liquiditätsplanung, Kostenkalkulation oder Finanzierung gibt es vorgefertigte Templates, die nur eine Anpassung an das jeweilige Unternehmen benötigen. Bei individuellen Problemen stimmt das Klischee leider. Doch hierbei kann man garantiert einen Mittelweg finden, um die Probleme der Unternehmung zu lösen.

 

„Ich bin klein, ich habe mein Unternehmen im Blick.“

Auch wenn man denkt, man habe alles im Blick, ist es nicht verkehrt, eine weitere Person über die wichtigsten Kennzahlen blicken zu lassen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – Lenin

 

Die Beratung von kleinen und Kleinstunternehmen ist von besonderer Wichtigkeit, da sie eine tragende Säule unserer Wirtschaft sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.