Projekt: Internetauftritt Matoi-Sushi

Aufgabenstellung

Das neu gegründete Unternehmen ‚Matoi-Sushi‘ bat mich um eine Lösung, um die Bekanntheit und damit die Anzahl der Kunden zu erhöhen. Dabei soll die Werbewirkung nur regional sein und es soll keine externe Auslieferung von Bestellungen geben. Gleichzeitig war das Budget stark eingeschränkt.

Das Unternehmen:  www.matoisushi.de

Lösungsansatz

Das Hauptaugenmerk lag hierbei in der Erstellung eines Internetauftritts, um eine Corporate Identity zu schaffen. Gleichzeitig sollte eine zielgerichtete Werbung via Google und Facebook unterstützend wirken. Offlinewerbung durch Flyer und Zeitungsanzeigen wurde bereits durch die Geschäftsführung eingeleitet.

Internetauftritt

Ein auf WordPress basierendes Content Management System (CMS) wurde gewählt, da dieses sehr einfach durch CSS, HTML und PHP anzupassen ist. Gleichzeitig kann dem Kunden auf einfachste Weise mittels eines Handbuchs das selbstständige Verändern und Hinzufügen von Inhalten erklärt werden, was seine Kosten senkt, weil kein Berater konsultiert werden muss.

Es wurde ein modernes Template gewählt, welches eine hervorragende Darstellung auf Mobiltelefonen und Tablets ermöglicht. Die Farben weiß und rot wurden bewusst gewählt, da eine Assoziierung zur japanischen Flagge hergestellt werden sollte.
Neben der Möglichkeit online einen Tisch zu reservieren, besteht die Option die Speisekarte zu studieren und eine telefonische Bestellung in Auftrag zu geben. Wichtig war hierbei, dass der Kunde keine PDF herunterladen muss, sondern das Menü sofort einsehbar ist. Die Einführung eines Onlinebestellsystems ist in Planung.

Um die Corporate Identity zu unterstützen wurde eine Teamseite erstellt, auf der die Mitarbeiter vorgestellt werden.

Ein im Footer eingebautes Widget zeigt die aktuellen Google Places Bewertungen an, um die Kaufentscheidung der potentiellen Käufer zu unterstützen.

Maßnahmen zur Steigerung der Bekanntheit

Neben der Offlinewerbung (Flyer, Mund-zu-Mund, Plakate) muss eine zielgerichtete Onlinewerbung geschaltet werden, um Nachfrager auf das Unternehmen aufmerksam zu machen (Google) und um aktuelle Aktionen (Facebook) zu publizieren.

Es wurden Grafiken erstellt, die ansprechend wirken und den Kunden animieren den Internetauftritt des Unternehmens aufzusuchen. Durch die regionale Begrenzung auf Ost-Nürnberg wird der stark gesättigte Bereich der Nürnberger Innenstadt gemieden und gezielte Suchbegriffe und Interessen sollen die Klickquote erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.