Geld ist nicht alles

Ein Freund schrieb mir als Kommentar zum letzten Artikel:

Bettelarm sind diejenigen, die Reichtum nur übers Finanzielle definieren

Das brachte mich zum Grübeln. Nicht, dass ich laut dieser Definition bettelarm wäre. Aber ob diesem Blog nicht eventuell doch etwas Lebendiges fehlt. Daher habe ich den Entschluss gefasst euch auch über Privates zu berichten, damit ihr seht worauf ich hin spare. Denn zur Zeit bleibt wenig Zeit den schönen Dingen im Leben zu fröhnen.

Der Vermögensaufbau muss aber leider sein, da man mit den Freuden des Lebens nicht satt wird und sich auch keinen Garten mit Gewächshaus und Whirlpool leisten kann. Außerdem ist man dann unabhängiger von Arbeitgebern, da das Gehalt/der Lohn nicht mehr die einzige Einnahmequelle ist.

Daher erstelle ich nun eine vierte Kategorie: Spargründe. Neben meiner Dokumentation des Kapitalaufbaus, werde ich Bilder und Texte für euch erstellen, damit man die Gründe ersichtlich werden.

Die schönen Dinge sind bei mir beispielsweise das Fotografieren, Wandern und Pilze sammeln mit meiner besseren Hälfte. Am Wochenende gab es diese Möglichkeit und mir sind ein paar Schnappschüsse gelungen, die ich teilen möchte.
     

Hier neben gibt es noch einen ganz wichtigen Punkt, der Ende September realisiert wird: meine Hochzeit. Selbstverständlich wird das große Auswirkungen auf unseren, nicht meinen, Kapitalaufbau für die Zukunft haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.