Zum Glück haben Sie sich entschieden nicht zu einer Bank zu gehen und teure Produkte ohne nennenswerten Mehrwert zu kaufen oder Wetten einzugehen, sondern sich zu informieren und selbst für das Alter, ein Auto oder den Nachwuchs zu sparen.

Beim Kauf einer Wohnung, eines Autos und anderer finanzieller Dinge informiert man sich schließlich auch selbst was das beste und günstigste für einen ist. Warum dann nicht auch bei Finanzanlagen?

In mehreren Artikeln werde ich versuchen einen möglichen Weg zum Aufbau eines weltweit gestreuten Portfolios zu erläutern.

1. Weg vom Sparbuch, hin zu Aktien

2. Asset-Klasse: Aktien (Grundverständnis)

3. Asset-Klasse: Anleihen (Grundverständnis)

4. Asset-Klasse: Immobilien (Grundverständnis)

5. Exchange Trades Funds (Grundverständnis)

6. Thesaurierung VS. Ausschüttung und steuerliche Behandlung

7. Asset-Allokation

8. Eröffnung eines Depots und Kauf erster Wertpapiere

9. Überwachung des Portfolios und Berechnung der Rendite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.