Zum Glück hast du dich entschieden nicht zu einer Bank zu gehen und ihre teuren Produkte ohne Mehrwert für dich zu kaufen, sondern dich zu informieren und selbst für das Alter, eine Immobilie oder den Nachwuchs zu sparen.

Beim Kauf einer Wohnung, eines Autos und anderer finanzieller Dinge informierst du dich ja schließlich auch selbst was das beste und günstigste für dich ist. Warum dann nicht auch bei Finanzanlagen, die die Grundlage für diese Käufe sind?

Die Börse ist wirklich nichts kompliziertes. Und solange du logisch und rational denken kannst, wirst du sie sehr schnell verstehen und keine bis sehr wenige Fehler machen.

In der Artikelserie „Börse für Anfänger“ möchte ich euch an die Börse heranführen und euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für euren ersten Wertpapierkauf zur Verfügung stellen.

Die Artikel werden laufend aktualisiert, um immer aktuell zu bleiben.

——————————————————————————

  1. Aller Anfang ist schwer
  2. Die Weichen stellen
  3. Wie groß muss dein Kapitalpuffer sein?
  4. Wie viel kann ich monatlich sparen?
  5. Deine eigene Risikotoleranz bestimmen
  6. Wann sollte ich nicht in Wertpapiere investieren?
  7. Welche Wertpapiere sind für Investitionen geeignet?
    1. ETF (Exchange Trades Funds)
    2. Aktien
    3. Anleihen
    4. Immobilien(-aktien)
  8. Asset-Allokation
  9. Wie eröffne ich mein erstes Depot
  10. Dein erster ETF-Sparplan
  11. Dein erster Aktienkauf
  12. Steuerliche Behandlung

——————————————————————————