Aktienvorstellung: Weyerhaeuser

Hallo lieber Kapitalist!

ich habe mir überlegt, wie ich meinen Blog interessanter gestalten kann und habe beschlossen, dass ich euch alle sich in unserem Depot befindlichen Aktien vorstelle.

Anfangen möchte ich mit unserem jüngsten Kauf, dem Forstwirtschaftsunternehmen Weyerhaeuser aus den USA.

Unternehmensbeschreibung

Weyerhaeuser ist einer der größten internationalen Forstwirtschaftskonzerne und bewirtschaftet eine Fläche von über 13,9 Millionen Hektar Wald.

weyerhaeser SegmenteDas wichtigste Segment sind die Wälder. Hier drunter fällt die Herstellung von Rohholz, die Ausgabe von Jagd- und Angellizenzen und auch die Zucht von Bäumen und Saatgutherstellung.

Holzprodukte bilden das zweite Standbein des Unternehmens. Hier wird vor allem Konstruktionsholz hergestellt aber auch OSB-Platten haben einen großen Anteil.

Das letzte Segment ist der Kauf und Verkauf von Immobilien, Herstellung von Energie und die Ausgabe von Lizenzen zur Baustoffgewinnung zahlloser Mineralien.

Weyerhaeuser ist der größte Eigentümer von Waldflächen in Nordamerika. Das bedeutet gleichzeitig, dass sie einen immensen Burggraben haben und Konkurrenz kaum zu fürchten ist. Für Wälder braucht man zum einen große Flächen und dann auch noch sehr viel Zeit, bis zur ersten Ernte.

Auf dem Foto siehst du noch die drei Konkurrenten aus den USA. Die hellgrünen Balken zeigen deren Fläche an. Weitere Konkurrenten gibt es nicht.

weyerhaeuser AnalyseFür die Holzbranche spricht zudem, dass es ein nachwachsender Rohstoff ist und somit nachhaltig. Leider ist Holz ein Rohstoff und somit konjunkturabhängig. Auch spielen Klimafaktoren wie Hitze, Dürre und Parasiten eine große Rolle.

Weyerhaeuser wird meiner Meinung nach in den nächsten Jahren steigende Umsätze erleben. Zum einen siehst du hier in der Grafik die Entwicklung des Holzpreises seit 2010. Die Nachfrage wird aufgrund der Klimahysterie weltweit steigen, da die Welt klimaneutral werden möchte.

Weyerhaeuser HolzpreisZum anderen, vor allem, weil Weyerhaeuser sein Hauptgeschäft in den USA hat, werden in den nächsten Jahren immer mehr neue Holz-Häuser gebaut werden. Das Durchschnittsalter der dortigen Holzhäuser beträgt bereits 40 Jahre. Also muss entweder renoviert oder neu gebaut werden. Und Weyerhaeuser ist Lieferant der benötigen Bauteile.

Die US-Amerikaner wollen zudem keine teuren Steinhäuser bauen. Über 50% der Nachfragenden wollen Häuser unter 200.000 USD. Das kann man nur mit Holzhäusern realisieren.

Weyerhaeuser DividendeDividende

Für mich ist eines der wichtigsten Kriterien bei einer Aktie die Dividenden, da diese später unsere Lebenshaltungskosten tragen soll.

Weyerhaeuser hat die Dividende seit 2010 nicht nur kein einziges Mal gesenkt, sondern jährlich erhöht. Im 10 Jahresschnitt sind es 5,8% jährlich, in den letzten 5 Jahren sind es noch 3,0%. Und aktuell haben sie eine Dividendenrendite von 5,2%.

Ausschüttungsquote

Weyerhaeuser AusschüttungsquoteBei Immobilienunternehmen kann man nicht einfach den free cashflow heranziehen, um die Ausschüttungsquote zu berechnen, sondern muss den Wert der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit heranziehen. Der Wert hat einen steigenden Trend, ist 2019 jedoch aufgrund des Holzpreiseinbruchs stark abgerutscht.

Die Ausschüttungsquote betrug vor 2019 70%. Durch die Erholung des Holzpreises wird die Ausschüttungsquote auch wieder von derzeit 137% fallen.

Der faire Wert

Auf dieser Folie errechne ich den für mich geltenden fairen Wert anhand der durchschnittlichen 5 Jahres-Weyerhaeuser fairer wertDividendenrendite. Die beträgt nämlich 3,8%.

Wenn ich die derzeitige Dividende durch diesen Wert dividiere, erhalte ich einen fairen Wert von 35,80 $. Wie du sicherlich schon bemerkt hast, ist der Kurs derzeit weit von diesen 35,80 $ entfernt. Also eine klare Kaufgelegenheit, die derzeit über 5% Dividendenrendite bringt.

Verschuldung

Generell sollte ein Unternehmen in der Lage sein mit der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit seine Schulden innerhalb von 3 Jahren, maximal jedoch in 6 Jahren, komplett abzutragen.

Weyerhaeuser verschuldungWeyerhaeuser hat mit den kurzfristigen Schulden keine Probleme. Diese sind immer unter der magischen 300% Marke. Wenn man alle Schulden zusammenrechnet, ergibt sich jedoch ein ziemlich hoher Wert, der nicht einmal mehr ausreichend ist. Also höher als 600% des EBIT.

Die langfristigen Schulden bei Weyerhaeuser sind jedoch wirklich sehr langfristig und ich mache mir daher keine großen Gedanken, dass sie diese Schuldenlast nicht stemmen könnten.

Operative Marge

Was bei einem Unternehmen auch noch sehr wichtig ist, ist die operative Marge. Diese sollte idealerweise immer steigen.

Weyerhaeuser operative margeBei Weyerhaeuser sieht man ganz schön die Abhängigkeit vom Holzpreis. Steigt der Holzpreis, bleiben die Kosten stabil und die Marge steigt. 2019, als die Preise einbrachen, fehlte natürlich Umsatz und die Marge sank, war aber stets positiv.

Zusammenfassung

Alles in allem gefällt mir Weyerhaeuser sehr gut. Es ist eine Möglichkeit in Wald bzw. Immobilien und somit in nachwachsende Rohstoffe zu investieren. Die Dividende ist hoch, konstant und wird stetig erhöht.

Die Zukunftsaussichten dieser Branche gefallen mir ebenfalls, da die Welt immer mehr Holz benötigen wird.

Diese und weitere Unternehmensvorstellungen findest du auf meinem YouTube-Kanal. Das Video hier:

 


Dieser Text spiegelt ausschließlich meine Meinung wieder und ist keine Anlageberatung. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.